NEWS

VfL Leipheim 1898 e. V.

Delegiertenversammlung bestätigt Vorstand

Am 30. Oktober fand nach 27 Monaten (Zwangs)Pause die fällige Delegiertenversammlung des VfL Leipheim statt.
47 Delegierte, Vereinsmitglieder und Vorstandsmitglieder folgten der Einladung des Abteilungsleiters in das Sportheim.

Die Abteilungsleiter berichteten über die letzten 2 Jahre. Über die Unannehmlichkeiten, Pausen und Ungewissheit aller Sportler und Verantwortlichen. Als gemeinsamer Konsens stellte sich heraus, dass die vergangenen 27 Monate eine große Herausforderung für alle Abteilungen und Sportler war, aber das trotzdem alle Mitglieder dem Verein ihre Treue gehalten haben und sich nun alle freuen, dass das Training und teilweise auch schon wieder die Wettbewerbe losgehen.

Weiterhin wurde auch der alte Vorstand bestätigt. Eine kleinere Änderung in der Vorstandsbesetzung gab es dann jedoch aufgrund des Ausscheidens von Ruth Lindenmayer. Sie wurde vom 1. Vorsitzenden Walter Oberdorfer für ihre jahrelange Tätigkeit im Vorstand gewürdigt. Als neues Mitglied in den Vorstand rückte Björn Scholz, der den Posten Vorsitzender Planung von Ruth übernahm.

Sehr gefreut hat es uns, dass unser Stadtratsmitglied und Referent für Sport und Vereine, Herr Klaus Schurr, die Einladung des 1. Vorsitzenden gefolgt ist und sich die Sorgen und Nöte des größten Leipheimer Vereins angehört hat und hoffentlich viele neue Einblicke aus unserem Vereinsleben mitnehmen konnte.

neuer VfL Vorstand

Der neu gewählte VfL Vorstand von links nach rechts:
(stehend) Gast und Referent für Sport und Vereine Klaus Schurr, Leitung der Geschäftsstelle Anna-Maria Eichele, Vorsitzende Organisation Sandra Wasmund, Schriftführerin Petra Fiedler, Vorsitzender Planung Björn Scholz und Vorsitzende Finanzen Andrea Rösch.
(sitzend) Vorsitzender Infrastruktur Herbert Krüger und 1. Vorsitzender Walter Oberdorfer

error: Content is protected !!
Scroll to Top